Mensch-Pferd-Beziehung
Der bewusste Umgang mit Pferden

Entwickle eine echte Partnerschaft, eine wo dein Pferd mit dir sein möchte, indem du deine angeborenen Fähigkeiten – die in der heutigen schnelllebigen Welt längst vergessen sind – wieder nutzt.

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd ist etwas ganz besonderes. Sie kann die Türe zu einer Welt öffnen von der du nichts wusstet, wen du bereit bist dein Pferd mit einem offenen Herz und auf Augenhöhe zu begegnen. Wie kann so eine Beziehung aufgebaut werden, sodass dein Pferd von sich aus gerne mit dir zusammen ist und motiviert ist? Welche Eigenschaften solltest du mitbringen oder bereit sein zu lernen? Ich durfte so eine Beziehung mit meinen Pferden aufbauen, eine woran Mensch und Pferde Freude dran haben.

Ich begleite dich gerne vor Ort mit deinem Pferd oder du bist auch willkommen einen Tagesworkshop zu besuchen.

Nächste Workshops: 31. März oder 6. Juli – Kommunikation / 01. April oder 7. Juli – Führung (siehe Details unten)

Bessere Beziehung durch bessere Kommunikation

Dein Pferd hat dir viel zu sagen, wenn du bereit bist, vermehrt auf ihn zu hören und auf ihn einzugehen. Der nonverbale Dialog beginnt bereits, wenn du dein Pferd im Stall oder auf der Weide zum ersten Mal siehst und auf es zuläufst.

Ich helfe dir, dir bewusster zu machen, was du deinem Pferd mental, emotional und physisch kommunizierst, indem du dein Pferd bewusster wahrnimmst, wie es auf deine Kommunikation reagiert. Das gibt dir dann die Möglichkeit, etwas an deiner Kommunikation zu ändern. 

Kursdetails
Einzelunterricht

Dein Pferd leichter führen​

Wenn du so führst, sodass dein Pferd dir von sich aus folgt, musst du wahrnehmen, was dein Pferd in jedem Moment von dir braucht. Wird es unsicher, braucht es vielleicht mehr Zeit und Geduld von dir, sich an etwas zu gewöhnen. Fängt es an, die Gangart zu wechseln, musst du rechtzeitig reagieren und eine Grenze setzen. Diese Art von situativer Führung verlangt von dir, dass du spürst, wo dein Pferd in jedem Moment mental, emotional und physisch steht.

Das Ergebnis ist, dass dein Pferd mit dir zusammen sein möchte und sich dafür entscheidet, von dir geführt zu werden.

Kursdetails
Junge mit Pferd

Unterricht, inkl. Coaching 

Reiter werden oft noch ermuntert, ihre Probleme „zu Hause zu lassen“, was dazu führt, Reiter aller Ausbildungsstufen unweigerlich und immer wieder durch das Verhalten ihrer Pferde emotional getriggert zu werden.

Als pferdegestützter Coach bin ich in der Lage, mit den psychologischen und emotionalen Herausforderungen umzugehen, welche oft unbewusst die Zusammenarbeit mit dem Pferd beeinflussen. Ich zeige dir z. B., wie du mit deinen Emotionen konstruktiv umgehen kannst oder überholte Denkmuster erkennst. Wenn du dich weiterentwickelst, kann es dein Pferd auch. 

Diese besondere Mischung von Unterricht mit Einbezug von Coaching-Elementen lässt das volle Potenzial der Mensch-Pferd-Beziehung entfalten.

Frau mit Pferd
“Soooo schön, danke von Herzen. Ich war einfach nur glücklich und habe so viel gelernt und profitiert. Bin täglich am Umsetzten, es klappt super.”
“Dein Kurs hat mich im tiefsten Inneren berührt und heute bin ich auf meinem Pferdeweg wieder ein Stück weitergekommen. Ich danke Dir ganz herzlich für diesen tollen Tag und all Dein grosses Wissen, dass Du einfach so mit uns geteilt hast.”
“Mein jüngster Sohn Felix lernt mit den Pferden ohne Worte zu kommunizieren, nur durch Gedanken, Atmung und Körpersprache. Das hat unser Leben auf eine Weise bereichert, die nicht in Worte zu fassen ist. Es hat uns dankbar und bewusst gemacht, welchen Schwung wir mit den Pferden durch die natürliche, kompetente und intuitive Führung von Marina teilen.”
DE