Dein Pferd als Partner

Grundlagen der Zusammenarbeit

Wenn du dein Pferd besser verstehen lernst, öffnest du dich für neue Wege in der Pferd-Mensch-Beziehung. Lerne, wie es dich und die Umwelt wahrnimmt, und was es mit seinem Verhalten zum Ausdruck bringt. Der erste Schritt ist vom Denken ins Spüren zu gelangen. Je mehr du deinem Pferd so begegnest, desto mehr wird es dasselbe tun. Somit eröffnen sich neue Wege in der Kommunikation und in der Beziehung und schlussendlich auch in dem, was ihr gemeinsam erreichen könnt. Lass dich überraschen, wie feinfühlig die Kommunikation sein kann.

Es ist möglich, dass eure Zusammenarbeit zurzeit nicht ganz so harmoniert, wie du es dir wünschst und vorstellst. Einerseits kann das eine Rückmeldung vom Pferd sein, dass etwas in der Kommunikation oder der Beziehung nicht stimmt. Es kann aber auch sein, dass es dir mit seinem Verhalten eine persönliche Situation spiegelt. Dies habe ich schon mehrmals mit meinen eigenen Pferden erlebt. In dem Moment, in dem es passiert, ist es nicht amüsant, wenn das Pferd mir etwas Unangenehmes spiegelt. Aber danach bin ich dankbar für die Information, weil sie mich weitergebracht hat. Meine Arbeit im pferdegestützten Coaching fliesst natürlich auch in den Unterricht mit ein.

Ich freue michdich und dein Pferd auf eurem Weg zu begleiten.