Ein Herz für Pferde
Entdecke das Potenzial der
Mensch-Pferd-Beziehung

Ein Herz für Pferde​

Ein Herz für Pferde wird Pferdeliebhaber auf dem Weg zu einer echten Partnerschaft mit ihrem Pferd inspirieren und begleiten. Mit Pferden so zu arbeiten, dass sie zu echten Partnern werden, erfordert Fähigkeiten, die in der heutigen schnelllebigen Welt längst vergessen sind.

Gute alte Cowboy-Weisheiten, gemischt mit Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung, geben Pferdeliebhabern nützliche Tipps und neue Perspektiven, um aus den Quellen innerer Fähigkeiten zu schöpfen.

Jedes der über 40 kurzen Themen enthält ein inspirierendes Foto, ein Zitat und eine persönliche Erfahrung. Diese Reise ist sowohl für Menschen als auch für Pferde transformativ und wird zu einer schönen und bereichernden Partnerschaft führen, die Herz und Seele nährt.

ISBN 978-3-9524795-6-8 / 161 Seiten / CHF 29.60

Auszug vom Buch​

“In der Hektik des Alltags kommen wir oft zum Stall, freuen uns auf unser Pferd und gehen forsch mit dem Halfter in der Hand auf unseren Freund zu – bereit, etwas zu unternehmen. Dabei vergessen wir, um Erlaubnis zu fragen, ob wir den Raum des Pferdes betreten dürfen. Dann sind wir überrascht, wenn das Pferd uns eher ausweicht als auf uns zuzukommen. Hätten wir geistig und physisch den “Fuss vom Gas” und uns die Zeit genommen, die Körpersprache unseres Pferdes zu beobachten, dann hätten wir unsere Annäherung entsprechend anpassen können. Das Pferd hätte dann keinen Grund gehabt wegzulaufen.

Hier erfährst du, wie du dich deinem Pferd so näherst, dass seine Neugier geweckt wird und es sich wie magisch zu dir hingezogen fühlt.”

Rezensionen

“Marina Parris bringt die Idee eines ganzheitlichen Ansatzes auf eine tiefere Ebene. Dieses Buch spricht sowohl das Herz als auch den Verstand, den Körper und den Geist an und bietet gefühlvolle und doch praktische Ratschläge, um Pferde als wahre Partner auf dieser Reise, die wir Leben nennen, zu behandeln.”

Marina hat ihren Weg zu den Pferden zwar erst später im Leben gefunden, aber sie kam mit offenem Herzen und liess sich von der magischen Welt der Pferde transformieren. Wenn der Austausch zwischen Pferd und Mensch aus Mitgefühl erfolgt, wird eine tiefe Beziehung möglich. Dies geschieht, so Marina, wenn wir offen sind, die Dinge aus der Perspektive des Pferdes zu sehen und bereit sind, unser eigenes Verhalten zu reflektieren.

Ich habe mich sehr gefreut, Marina’s prägnanten Text zu lesen. Ich genoss die klare Abfolge ihrer Philosophie und Ansätzen und war beeindruckt von ihren praktischen Ratschlägen und ihrem konsequenten Engagement für die Ausbildung von Pferdemenschen aller Stufen. Dieses hervorragende Buch deckt alles ab, von der Achtsamkeit und dem Bewusstsein für das Verhalten von Pferden bis hin zu den Details des Umgangs und der Ausbildung von Pferden, die unter dem Sattel geritten werden, und solchen, die nicht geritten werden und vielleicht nur im pferdegestützten Lernen eingesetzt werden.
Das Lesen deines Buches und die Auseinandersetzung mit den von dir aufgeworfenene Themen darin täglich prägt, denn man hat Erkenntnisse beim Lesen deiner Texte, das kann gar nicht verhindert werden. Die Erkenntnisse sind sicherlich für viele Pferdefreunde die, dass sie sich im Umgang mit ihren Tieren einfach sehr viel bewusster und achtsamer bewegen lernen, eben, weil deine wunderbaren Texte und Worte nachklingen.

Ich selber habe ja keinen nahen Kontakt zu Pferden, aber der Hund (bei mir natürlich konkret unser lieber Leo) ist natürlich genauso einsetzbar in deinen Texten und konkret natürlich an der achtsamen Umsetzung der Ideen in deinem Buch interessiert wie ich. Wenn es mit Hund geht, geht es auch mit Krebs, denn auch er (oder jede andere Krankheit) ist ja da, um mich zu lehren, so, wie unsere wunderbaren Tierfreunde an unserer Seite.

Also kann ich den achtsamen, sensitiven, geduldigen, liebevollen, herznahen Umgang mit allem, was mit uns in Resonanz steht, aktivieren und enorme Lebensqualität dadurch gewinnen, Tag für Tag. Ich schlage dein Buch stets intuitiv auf und nehme mir das Thema vor, welches sich mir für den Tag präsentiert. Daran denke ich natürlich während des Tages immer wieder, richte mich danach, je nach aktivem Tag mehr oder weniger, aber ich profitiere, weil es einfach bleibt. Es ist auch morgen und übermorgen, auch neben dem neuen Thema präsent und schenkt mir die Möglichkeit, mit mir selber so umzugehen, wie ich es mir wünschen würde dass alle Tier- und Menschenfreunde miteinander umgehen!
Gestern ist dein Buch angekommen!

Es ist megaa toll! Sehr inspirierend und bestätigend! Die Themen die du aufgegriffen hast, sind die wichtigsten "Bausteine" zu jeder Beziehung...zum Pferd...zu sich...zu anderen.

Herzlichen Dank für dein Buch!

Es bestätigt und inspiriert mich in meinem bisherigen Tun und Sein mit meinen Pferden! Danke liebe Marina, dass ich mich da "draussen in der Welt" nicht mehr alleine fühle.